Heute gibts wieder Zwetschken: Diesmal in Form eines Zwetschken-Kuchens mit Zimt-Streuseln. Einfach ein Gedicht.

Zutaten

ca. 1,5kg Zwetschken

RÜHRTEIG FÜR DEN ZWETSCHKEN-KUCHEN:
250g zimmerwarme Butter
250g Zucker
4 Eier(Größe M)
500g Mehl
125ml Milch
10g Vanillezucker
1Pkg. Backpulver
1 Prise Salz

ZIMT-STREUSEL:
150g Mehl
140g Zucker
1TL Vaniellezucker
2TL Zimt
100g kalte Butter, in Stücke geschnitten

Zubereitung:

  1. Starte mit dem Rührteig: Schlage die zimmerwarme Butter luftig auf, rühre den Zucker und die Eier der Reihe nach unter. Vermenge das Mehl mit den anderen trockenen Zutaten und gib die Masse zum Butter-Eier-Gemisch. Zum Schluss füge noch die Milch hinzu.

TIPP: Natürlich ist es immer gut das Mehl mit dem Backpulver zu vermengen und mittels Sieb zur Zucker-Butter-Ei-Masse zu geben.

  1. Wenn der Teig gut durchgemischt ist, kannst du ihn auf dein Blech geben. Mein Blech ist eine eckige Springform mit den Abmessungen 26x35cm. Der Teig geht sich hier sehr schön aus.
  2. Du kannst nun schon die Zwetschken waschen, halbieren und entkernen. Wenn das erledigt ist, drückst du die Hälften mit der offenen Seite nach oben in den Teig.
  3. Für die Zimt-Streusel brauchst du nur eine Schüssel bzw. die Arbeitsfläche und deine Hände.
  4. Gib alle Zutaten in die Schüssel bzw. auf die Arbeitsfläche und knete alles gut zu einem glatten Teig. Ist der Teig fertig zerbröselst du ihn über dem Zwetschken-Kuchen.
  5. Nun kann der Kuchen bei 175°C Ober-/Unterhitze für 40-45 Minuten in den Ofen.

Gutes Gelingen!